Patenschaften für den Innenraum der Stadtkirche – jede Spende wird verdoppelt!

Im zweiten Anlauf hat es nun geklappt: Die Stadtkirche ist nach 2009 erneut in die Liste des Kirchenerhaltungsfonds aufgenommen worden. Das bedeutet: Die Spenden, die wir bis zum Reformationsfest sammeln, werden von der Landeskirche verdoppelt. Das gesammelte Geld fließt in die Gestaltung und Sanierung des Innenraums unserer Kirche. Wir möchten Sie deswegen als Pate oder Patin gewinnen. Spenden Sie für ein konkretes Ausstattungsstück der Stadtkirche – am Ende der Sanierung werden wir (nach Wunsch) mit einer großen Tafel die Namen aller Paten in der Kirche veröffentlichen.

Wir benötigen:

     1) In der Vorhalle Eingang Rathausstr.

Restaurierung und Neuaufstellung der Steinepitaphe von Stückrad und Murhart (jeweils 1 Pate à 500 €) sowie der Grabplatte von Margarethe v. d. Saale (1 Pate à 1000 €) und der Tumba von Landgräfin Anna (1 Pate à 1500 €), Konservierung des Holzepitaphs von Mürhardt (1 Pate à 2000 €), Neufassung der Fenster (2 Paten à 50 €) sowie der Rosette über dem Eingang (1 Pate à 250 €), sowie ein Lichtpate à 100 €.

2) Innenraum Gemeindebereich unterhalb der Empore

Neufassung des Fensters (1 Pate à 50 €), Neuinstallation von Lampen (4 Paten à 50 €).

3) Mittelschiff

Neufassung der Fenster (7 Paten à 50 €) sowie des kleinen Seitenfensters (1 Pate à 150 €), Gestaltung einer Andachtsecke (10 Paten à 100 €), Neuinstallation von Lampen (14 Paten à 100 €), bequeme Sitzbänke (46 Paten à 100 €), Renovierung der Orgel (bereits vergeben), Gestaltung einer Sakristei am zweiten Emporen-Aufgang (26 Paten à 25 Euro).

4) Turmdurchgang

Anschaffung von Kerzenleuchtern (6 Paten à 100 €), Neuinstallation einer Lampe (1 Pate à 100 €).

5) Altarraum

Restaurierung der Pietá (1 Pate à 4000 €), Neugestaltung der Kanzel (1 Pate à 2000 €), des Altartisches (1 Pate à 2000 €), des Taufsteins (1 Pate à 1500 €), der Kerzenleuchter auf dem Altar (3 Paten à 250 €) und der Bibelablage (1 Pate à 250 €),

des Kreuzes (bereits vergeben), des Osterkerzenständers (1 Pate à 500 €), der Kerzenleuchter neben der Pietá (6 / 250 €), Neuanschaffung von Altar- und Kanzelbehängen (95 Paten á 10 €), Neufassung der Fenster (4 Paten à 50 €) sowie der Mittelfenster (3 Paten à 250 €), Neuinstallation von Lampen (6 Paten à 100 €).

Zum Zeitplan: Die Turmsanierung wird spätestens Ende Oktober abgeschlossen sein. Für 2018 sind die Gelder für die Sanierung der Heizung und des Fußbodens genehmigt.

In 2019 werden wir dann die Gestaltung des Innenraums angehen. Hierzu werden wir ausschließlich auf Spenden und Rücklagen angewiesen sein! Deswegen unterstützen Sie das Vorhaben bitte schon in diesem Jahr mit Ihrer Spende!

Konto DE37 5206 3369 0000 0111 00 bei der VR-Bank Spangenberg Verwendungszweck: Sanierung der Stadtkirche