Krippenspiele im Kirchspiel

Der Frühling kommt schon mit Macht, aber ein kleiner Blick zurück auf das Weihnachtsfest muss noch einmal sein. Denn ich werde noch lange an die lebendigen und schönen Krippenspiele in unserem Kirchspiel zurückdenken – und dabei bin ich sicherlich nicht allein.

Unsere Kirchen waren auch in diesem Jahr wieder wunderschön weihnachtlich geschmückt.

Und beeindruckend war es wieder, wie viele Kinder in den drei Dörfern beim Krippenspiel mitspielten.

In diesem Jahr waren ganz viele kleinere Kinder zum ersten Mal dabei und hoffentlich nicht zum letzten Mal.

Ein ganz besonderes Highlight war der Sologesang. In Adelshausen und Mörshausen rundete der Gesang jeweils durch ein Mädchen das Krippenspiel musikalisch ab. In Bergheim stimmte am Ende die ganze Krippenspielgruppe in den Gesang der Raben ein.

Mit viel Liebe und Engagement haben die Vorbereitungsteams und die Eltern die Kirchen und das Spiel gestaltet. In der Kirche tauchten plötzlich magische Großmütter, Esel, Ochsen und ganz viele Raben auf. In Mörshausen sind ganze Türen gezimmert worden, um den Gastwirtsfamilien einen realen Rahmen zu geben.

Ganz herzlichen Dank allen, die diesen Heiligen Abend zu dem machten, was er ist, einen ganz besonderen Abend.   Ilona Grenzebach[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]