Einmal um das Matterhorn und zurück

Überglücklich und wohlbehalten sind alle 11 Teilnehmer der vierten hochalpinen Männerwanderung aus dem Kanton Wallis zurückgekehrt. Wir haben mit der hochalpinen Hüttentour um das Matterhorn die 4100 Meter überschritten und in luftiger Höhe unsere Grenzen getestet und gespürt. Es war ein unvergesslicher Moment, das Breithorn in der Seilschaft mit Pickel und Steigeisen zu besteigen und inmitten des Sommers “mitten im Schnee” zu sein. Wir sind dankbar, dass das Wandern in anspruchsvoller Höhe und mit etlichen Höhenmetern Geist und Seele – und nicht zuletzt dem Körper, gut getan haben. Auf ein Neues in 2019!

Die evangelische Kirchengemeinde Melsungen bietet regelmäßig Bergwanderungen für Männer an, die sich gemeinsam auf einen besonderen Weg machen wollen. Das Männerwandern möchte einladen, sich „mit der Kirche“ an besondere Orte zu begeben. Die Begegnung mit der Bergwelt, verbunden mit hohen konditionellen Anforderungen, „entstresst“ und eröffnet neue Sichtweisen auf das eigene Leben, den Beruf, die Familie und die Gesellschaft.

Nicht zuletzt stehen dadurch Fragen des (eigenen) Glaubens im Raum. Theologische Impulse und Anregungen durchziehen die gemeinsame Wanderzeit und bilden Anknüpfungspunkte für das eigene Nachdenken und den Austausch auf dem Wege in wechselnden Gruppen. Den Abschluss der Reisen bildet das gemeinsame Abendmahl, welches in diesem Jahr auch von der Nachbargruppe in unserer Hütte gerne besucht wurde. Wir konnten Gottes Segen dankbar annehmen und spüren.

Das Männerwandern steht allen interessierten Männern offen, setzt jedoch Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Klettergewandtheit, gute Kondition und hohe Konzentrationsfähigkeit voraus.

Ansprechpartner für interessierte Männer ist Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski.