Recent news

mm20

„Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen

noch tritt auf den Weg der Sünder,

noch sitzt, wo die Spötter sitzen,

sondern hat Lust am Gesetz des Herrn und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!

Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen,

der seine Frucht bringt zu seiner Zeit

und seine Blätter verwelken nicht.

Und was er macht, das gerät wohl.“

 

Psalm 1, 1-3

Unsere Kirchengemeinde beim Kirmesumzug
mm19

„Der Kern des Glücks:

Der sein zu wollen, der du bist.“

 

Erasmus von Rotterdam (1466-1536)

 

mm18

„Gott, manchmal ist es ganz einfach:

Ich kann auf meinen Vorteil verzichten.

Eins mit mir selbst sein. Eins mit dir sein.

Meinen Nächsten sehen und achten.

Aber es gibt auch die anderen Tage:

An denen ich die Angst habe, zu kurz zu kommen.

Ich sehe nur meinen Vorteil und verliere alles andere aus den Augen.

Ich bitte dich, Gott:

Sei mir Sünder gnädig, denn ich bin nicht vollkommen.

Amen.“

mm17

„Die Suche nach Sündenböcken ist von allen Jagdarten die einfachste.“

 

Dwight David Eisenhower (zugeschrieben) (1890-1969).

mm16

„Dieses Problem will ich nicht,

zeig mir das nächste!“

 

 

mm15

„Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“

 

Matthäusevangelium 25,40b – Wochenspruch zum heutigen 13. Sonntag nach Trinitatis

 

mm13

„Lobet den HERRN!

Denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding,

ihn loben ist lieblich und schön.“

 

Psalm 147,1

mm12

„Es ist immer leicht, aus sicherer Entfernung mutig zu sein.“

 

Aesop (um 550 v. Chr.)

mm11

„Gott, heute vor 18 Jahren schien die Welt still zu stehen.

„Das darf nie wieder sein“, haben wir damals gesagt.

Und es hat sich doch noch so oft wiederholt.

Wir lassen uns nicht entmutigen und beten weiter um Frieden und Verständnis,

um Versöhnung und Einsicht.

Erhöre uns.

Amen.“

mm10

„Eine Regelung sollte sich nur mit dem Notwendigen befassen,

aber nicht mit dem Erlässlichen.“

 

Peter Abaelard (1079 – 1142)

 

mm9

Der Optimist: „Das Glas ist halb voll.“
Der Pessimist: „Das Glas ist halb leer.“
Der Ingenieur: „Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste.“

mm8

„Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.“

 

Jesaja 42,3 – Wochenspruch nach dem heutigen 12. Sonntag nach Trinitatis

mm7

„Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.“

 

1.Petrus 5,5 – Wochenspruch nach dem vergangenen 11. Sonntag nach Trinitatis

 

 

mm6

„Der HERR hält alle, die da fallen,

und richtet alle auf, die niedergeschlagen sind.

Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen,

allen, die ihn mit Ernst anrufen.“

 

Psalm 145,14+18

 

 

 

mm5

„Demut ist die Fähigkeit,

auch zu den kleinsten Dingen des Lebens empor zu sehen.“

 

Albert Schweitzer (1875-1965)

 

 

 

 

Kandidaten der Kirchenvorstandswahl

Die 22 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des Kirchenvorstands in Melsungen finden Sie hier.

mm4

Guter Gott,

du bist mir nah, wenn ich mich fern von dir fühle.

Du machst mich groß, wenn ich mir klein vorkomme.

Du machst mich kräftig, wenn ich keine Energie habe.

Du begegnest mir auf Augenhöhe, damit wir uns nicht entfremden.

Das ist das Wunder meines Lebens!

Amen.

Männerwanderer aus dem Ötztal zurück

Wohlbehalten sind alle Teilnehmer der fünften hochalpinen Männerwanderung aus den Ötztal zurückgekehrt. Zugleich sind wir froh, dass das Klettern, Wandern und Gletscherwandern in ungewohntem und anspruchsvollem Gelände Geist und Seele – und nicht zuletzt dem Körper, gut getan haben. Auf ein Neues in 2020!

Die evangelische Kirchengemeinde Melsungen bietet regelmäßig Bergwanderungen für Männer an, die sich gemeinsam auf einen besonderen Weg machen wollen. Das Männerwandern möchte einladen, sich „mit der Kirche“ an besondere Orte zu begeben. Die Begegnung mit der Bergwelt, verbunden mit hohen konditionellen Anforderungen, „entstresst“ und eröffnet neue Sichtweisen auf das eigene Leben, den Beruf, die Familie und die Gesellschaft.

Nicht zuletzt stehen dadurch Fragen des (eigenen) Glaubens im Raum. Theologische Impulse und Anregungen durchziehen die gemeinsame Wanderzeit und bilden Anknüpfungspunkte für das eigene Nachdenken und den Austausch auf dem Wege in wechselnden Gruppen. Den Abschluss der Reisen bildet das gemeinsame Abendmahl.

Das Männerwandern steht allen interessierten Männern offen, setzt jedoch Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Klettergewandtheit, gute Kondition und hohe Konzentrationsfähigkeit voraus.

Ansprechpartner für interessierte Männer ist Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski.

mm3

„Zwischen Hochmut und Demut steht ein Drittes, dem das Leben gehört,

und das ist ganz einfach der Mut.“

 

Theodor Fontane (1819-1898)

 

7.-12.10.2019 Jugendfreizeit Holland Ijsselmeer – noch Plätze frei

Bock auf Segeln im Herbst 2019? Termin 7.-12.10.2019 auf zwei Plattenbootschiffen in Holland.

Leben, Arbeiten, Schlafen und sich gemeinsam auf den Weg machen. Das sind die Stichworte, die einem sofort beim Segeln in den Sinn kommen. Abendteuer erleben, das Wetter genießen, den Wellen zusehen. Wir starten in Holland von Enkhuizen und wenn der Wind uns lässt steuern wir die Inseln im Waddenmeer an und werden dort eine tolle Zeit haben. Noch nie wird einem das Smartphone so überflüssig sein, wie auf dieser Fahrt.

Segel – Werbefilm: Das ist er! https://www.youtube.com/watch?v=Y_DCUOcZY0I

Info – Es sind noch 6 Plätze frei. Kooperation der Ev. Jugend Melsungen Stadt mit der Ev. Jugend Homberg Land. Termin 07.10.19 bis zum 12.10.19. Holland Ijsselmeer. Kontakt: Tobias Schopf, tobias.schopf@ekkw.de und/oder 05661/9225722 – 017631214833

 

mm2

„Wer laut von seiner Demut spricht,

wird wohl in seines Herzens Falten

ein schön Stück Hochmut verborgen halten.“

 

Carl Weitbrecht (1847-1904)

mm1

„Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.“

 

1.Petrus 5,5 – Wochenspruch nach dem heutigen 11. Sonntag nach Trinitatis

mm31

„Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat.“

 

Psalm 33,12 – Wochenspruch nach dem vergangenen 10. Sonntag nach Trinitatis