Adelshausen

 

 

 

 

Herzlich Willkommen in der evangelischen Kirchengemeinde Adelshausen

Schön, dass Sie unsere Internetseite besuchen.

Wir freuen uns, wenn Sie die gesuchten Informationen auf dieser Seite finden.

Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen, wenn Ihnen etwas fehlt. Vielen Dank für Ihre Anregungen! 

kirche-adelshausen

Kontakt

Pfarrerin

Ilona Grenzebach
Pfarrstraße 6
PLZ Ort

 Telefon: 05663 – 422

 Telefax: 05663 – 9390090

 Email: pfarramt.moershausen@ekkw.de

Bankverbindung:

Kirchenkreisamt Melsungen

Evangelische Bank eG

IBAN: DE38 5206 0410 0002 9001 06

BIC: GENODEF1EK1

Vermerk: Kirchengemeinde Adelshausen

Nächste Veranstaltungen in Adelshausen:

Lichterkirche
12. Januar, 17:00 Uhr
Brot für die Welt
1. Dezember - 12. April 2020,

Die Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde können Sie dem Gemeindebrief entnehmen. 

Gemeindebrief

Neuigkeiten der Gemeinde Adelshausen

Familienfreitzeit
18. November 2019
Auf der Familienfreizeit vom 30.08. - 01.09.2019 in Bad Hersfeld drehte sich ...
Weiterlesen ›
Kinderbibelwoche
30. August 2019
Kinderbibelwoche In diesem Jahr gingen wir zu Beginn der Ferien - in der ...
Weiterlesen ›
Friedhof Mörshausen
12. Juni 2019
Friedhof Mörshausen   Viele Stunden Eigenleistung wurde in den letzten Jahren auf dem Friedhof ...
Weiterlesen ›
Weltgebetstag
12. Juni 2019
Weltgebetstag 2019 – Kommt, alles ist bereit Mit einem herzlichen „Dober vecer!“ wurden ...
Weiterlesen ›

Küster

In alle Fragen um das Läuten der Glocken bei Beerdigungen, Taufen und Trauungen ist der Kirchenvorstand anzusprechen. Der Kirchenvorstand übernimmt z.Zt. die Küstertätigkeit.

Kirchenvorstand (Wahlperiode 2019 – 2025)

Vorsitzende:
Deike Kracke-Helm

Kirchenälteste:                                                                                                                 Marlis Hofmann

Mitglieder: 

Helga Arend,              stellv. Protokollführerin, stellv. Diakoniebeauftragte, Ansprin. für Frauenarbeit, Kreissynodale

Marcus Breitschwerdt

Bärbel Franke-Weyh  Protokollführerin, Kooperationsbeauftragte

Barbara Heller            Kinder- und Jugendarbeit

Deike Kracke-Helm    Vorsitzende, Ansprin. für Frauenarbeit

Wolfgang Weyh         Kooperationsbeauftragter, Protokollführer, Diakoniebeauftragter, beratendes Mitglied

 

Kirchenälteste: Marlis Hofmann

 

Pfarrerin Ilona Grenzebach

Informationen

Allgemeine Informationen:

Zum Kirchspiel Mörshausen gehören die Dörfer Adelshausen, Bergheim und Mörshausen. Ca. 900 Menschen zählen in den fast gleich großen Dörfern zwischen Melsungen und Spangenberg zu der ev. Gemeinde. In jedem Ort gibt es eine Kirche, in der regelmäßig Gottesdienste und auch Familiengottesdienste stattfinden.

Kirche Adelshausen

  • Vor 1744: Eine Kirche neben der Dorflinde in Adelshausen wird erwähnt. Zum Gottesdienst gehen die Adelshäuser nach wie vor nach Mörshausen. In der Kirche wird lediglich das Abendmahl und Wochenandachten gefeiert. Als die Kirche baufällig wird, richtet die Gemeinde ein neben dem Schulgärtchen stehendes Gemeindehaus als Kirche ein. Noch lange wird dieses Gebäude, welches später wieder zu einem Wohnhaus mit Scheune umgebaut wird, die „alte Kirche“ genannt.
  • 1857: Die Kirche wird zu klein, so beginnt man mit einem Neubau. Am 14. April 1857 folgte die Grundsteinlegung und am 14. November 1858 die Einweihung. Von nun an finden alle 14 Tage Gottesdienste in Adelshausen statt.
  • 1872: Eine Orgel baut der Orgelbauer Möller aus Rotenburg in der Kirche ein.
  • 1895: Das Kirchendach wird renoviert.
  • 1908: Zum 50-jährigen Jubiläum der Kirche wird ein Festgottesdienst gefeiert. Zu diesem Fest lässt man die Kirche neu anstreichen.
  • 1919: Während des Krieges wird eine Glocke abgegeben. Nach dem Krieg kann sie in einem Sammellager wiedergefunden und unversehrt zurückgebracht werden.
  • 1939 – 1945:  Die Glocke wird im II. Weltkrieg eingeschmolzen und 1949 neu gegossen.
  • 1945 / 1946  In den letzten Kriegstagen wird die Kirche durch Granaten am Dach und am Mauerwerk beschädigt. Reparaturen werden vorgenommen.
  • 1949 / 1952:  Das Dach wird neu eingedeckt.
  • 1956 / 1957  Grundlegende Renovierungen werden vor dem 100-jährigen Jubiläum vorgenommen: die Beleuchtung, der alte Ofen und die beiden Eingangstüren erneuert und ein Windfang eingebaut; der alte Pfarrstand entfernt. Am 23. Juni wird die renovierte Kirche wieder ihrer Bestimmung übergeben und das Jubiläum gefeiert.
  • 19. Dez. 1993: Unter der Empore müssen aus statischen Gründen neue Stützen eingezogen werden.
  • 1994: Die Orgel wird saniert.
  • 25. Aug.1993: Nach einer umfangreichen Dachrenovierung werden die Kugel und der Hahn feierlich wieder auf den Turm gesetzt.
  • 2000: Die Dorfbewohner legen in Eigenleistung auf der Gemeindefläche unterhalb der Kirche den sogenannten Kirchgarten an. Von nun an wird die Kirche abends angestrahlt.
  • 2007: Das 150-jährige Kirchenjubiläum wird groß in der Kirche, am Dorfbrunnen und im DGH gefeiert.
  • 2007: Die Heizung in der Kirche wird erneuert.
  • 2008: In der Kirche wird eine Lautsprecheranlage installiert.
  • 2010: Eine Holzschraube in der Orgel zerfällt zu Mehl bei einer kleinen Reparatur. Daraufhin wird festgestellt, dass die Orgel, aber auch das Gestühl in der Kirche stark vom Holzwurm befallen ist. Die Orgel wird überholt und der Wurm manuel bekämpft.
  • 2016: Zum Reformationsfest bekommt die Kirche von der Landeskirche eine neue Altarbibel geschenkt.

Gottesdienste und Termine

Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie als pdf-Datei unter:

Gottesdienstplan

Der Kindergottesdienst ist einmal pro Monat samstags von 10.00 Uhr bis 11:45 Uhr. Die Termine und Orte stehen im Gemeindebrief.

Die Kinder werden zusätzlich mit einem Flyer persönlich eingeladen.

Ansprechpartnerin:

Ilona Grenzebach

Die Kinder werden mit einem Flyer persönlich eingeladen, wenn es besondere Veranstaltungen in der Kirchengemeinde gibt.

 

Ansprechpartner:

Ilona Grenzebach

Frauenfrühstück:

Die Frauen treffen sich in der Regel einmal im Monat dienstags um 9.00 Uhr. Die genauen Termine stehen im Gemeindebrief.

Ansprechpartnerin:                     

Doris Fröhlich

Der Männer – Treff im Pfieffetal trifft sich in der Regel einmal im Monat am Freitag um 19:00 Uhr im Sängerraum des Dorfgemeinschaftshauses Adelshausen. Die genauen Termine stehen im Gemeindebrief.

Ansprechpartner:   

Wolfgang Fröhlich, Reinhard Trumpik

In der Regel trifft sich der Seniorenkreis einmal im Monat am ersten Mittwoch im Mont um 14.30 Uhr im Sängerraum des Dorfgemeinschaftshaus. Die genauen Termine stehen im Gemeindebrief.

Ansprechpartner/in:  

Rainer Apell, Deike Kracke-Helm

Diakoniestation

Pflegedienst Malsfeld & Melsungen

Vorderes Eisfeld 31

34212 Melsungen

 

 Telefon: 05661 92896-15
 Telefax: 05661 92896-20

Mobil 0151 62849454

 Email: diakoniestation.fulda.eder@ekkw.de

Downloads und Linktipps