Recent events

Lande-Café
10.09.2019 15-17 Uhr

Lande-Café

Am Dienstag, den 10.09., öffnet von 15.00-17.00 Uhr wieder das Lande-Café seine Türen. Diesmal erzählt Nele Blauth etwas zur Flüchtlingsarbeit, die sie beide in Spangenberg verantworten.

Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt. MS

Im Dialog mit der Orgel
08.09.2019 10.30 Uhr

Am Sonntag, dem 8. September, feiert die Kirchengemeinde Kirchhof einen musikalischen Gottesdienst mit und rund um die Orgel. Kantor Manfred Muche, Vikarin Katharina Betz und Pfarrer Andreas Bielefeldt werden sich der “Königin der Instrumente” nähern und sie ganz besonders zum Klingen bringen. Die Kirchengemeinde Kehrenbach ist herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen.

Kirchspielgottesdienst im Grünen bei Eubach
08.09.2019 11 Uhr

Auf der Wiese hinter dem Feuerwehrgerätehaus feiern wir einen Kirchspielgottesdienst. Musikalisch begleitet vom Posaunenchor.

Im Anschluss gibt es Bratwurst und kalte Getränke.

O! Orgel – Aktionstag der Landeskirche zum Tag des offenen Denkmals
08.09.2019

Unsere Kirchen sind „Königreiche“: das Reich Gottes ist unermesslich – und vielen gilt die Orgel als Königin der Instrumente zu seinen Ehren.

Ihre Größe, ihr schier unendliches Vermögen zu vielfältigen Tönen und Klängen in den Farben aller Instrumente, ihre führende Rolle in Gottesdiensten und kirchlichen Konzerten, die Schönheit und Majestät ihrer Gestalt lassen sie glorios erscheinen.

Der Klang einer Orgel erzeugt starke Gefühle, sie lässt Herzen klopfen und Gänsehaut entstehen. Man mag sie oder mag sie nicht. Sie lässt keinen kalt. Orgelmusik kann uns die Größe des Glaubens erleben lassen; sie ist das musikalische Rückgrat unserer Kirchen und Gottesdienste. Sie verträgt sich mit Gitarren und Schlagzeug ebenso wie mit Gesang – und behauptet ihren Rang in feinsinnigen wie in feierlichen Momenten.

Etwa 1200 Orgeln gibt es in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Seit vielen Generationen wurden sie gebaut. Tausende von einzelnen Pfeifen sorgen für Klang in unseren Kirchen und helfen beim gemeinsamen Singen. Etwa 1300 Organistinnen und Organisten sorgen dafür, dass sie klingen. Zu den denkmalgeschützten und gleichfalls kostbarsten Instrumenten gehören z.B. die Heinemannorgel in Wetter (1766) oder die Ratzmannorgel in der Kirche auf dem Berg in Niedergründau (1839). Zu den jüngsten Instrumente gehören die Riegerorgel in St Martin in Kassel (2018) und die Winterhalterorgel in der Marienkirche Gelnhausen. Aber auch viele kleine Kostbarkeiten gibt es in den Dorfkirchen unserer Region.

Im Dezember 2017 erhalten die Orgel und Orgelmusik den Titel „Immaterielles UNESCO-Welterbe“. Grund für die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, am Tag des offenen Denkmals, den 8. September, in die vielen verschiedenen Kirchen einzuladen und den Besuchern diesen besonderen Schatz „Orgel“ zu zeigen. So wird es auch im Kirchenkreis Melsungen vier Veranstaltungen zu diesem Thema geben, bei denen auch vier besondere Instrumente unserer Region im Mittelpunkt stehen werden.

Am Vormittag feiert die Kirchengemeinde Kirchhof um 10.30 Uhr einen musikalischen Gottesdienst mit und rund um die Orgel. Vikarin Katharina Betz und Pfarrer Andreas Bielefeldt werden mit der Orgel in einen Dialog treten. Anschließend an den Gottesdienst wird Kantor Manfred Muche zeigen, was in der Orgel steckt.

In Körle wird um 15.00 Uhr ein Familien- und Orgelgottesdienst gefeiert. In diesem Gottesdienst wird die „Orgelgeschichte von Noah und der Sintflut“ erklingen. Anschließend lädt die Kirchengemeinde zum Kirchencafé und zu einer Orgelführung für Kinder (und Erwachsene) ein. Die Orgel in der Körler Kirche wurde erst vor kurzem aufwendig saniert und erklingt seither wieder in neuer Pracht.

Ab 16.00 Uhr gibt es in der Kirche in Neumorschen Musik und Informationen aus erster Hand: Auch hier können sich die Besucher zunächst bei Kaffee und Kuchen stärken und das Instrument auch schon aus nächster Nähe inspizieren. Um 17.30 Uhr folgt dann ein Konzert – Orgelbaumeister Peter Kozeluh von der Orgelbauwerkstatt Rotenburg spielt und erklärt die im vergangenen Jahr mechanisierte und erweiterte Orgel.

Um 17.00 Uhr lädt auch die Kirchengemeinde Dagobertshausen ein zu einem Orgelkonzert mit Führung ein. Kantor Manfred Muche spielt an der Orgel der schönen Dagobertshäuser Kirche.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Machen Sie sich gerne auf zu einigen der  klingenden Schätze unseres Kirchenkreises!

Gemeindefest und Serenade – Stimmen für die Zukunft
07.09.2019

Am Samstag, dem 7. September, und am Sonntag, dem 8. September feiert die Kirchengemeinde unter dem Motto “Stimmen für die Zukunft” ihr Gemeindefest rund um das Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum in der Franz-Gleim-Straße 52. Das Thema des Gemeindefestes ist bewusst doppeldeutig gewählt. Einmal wollen wir auch in Zukunft als Kirche eine wichtige Stimme sein. Und zum anderen können die Besucher des Gemeindefestes online an der Kirchenvorstandswahl teilnehmen und so ihre Stimme für die Zukunft der Gemeinde abgeben.

Los geht es am Samstag um 19.00 Uhr mit der Serenade, die vom Gospelchor “Gospel&More” und dem Jugendchor “Happy Voices” gestaltet wird.

Die beiden Chöre lassen an diesem Abend gefühlvolle und fetzige Songs aus den verschiedensten Stilrichtungen erklingen. Für Christian Reitenspieß wird es das letzte gemeinsame Konzert mit Gospel&More: aus diesem Grund hat der Chor sich entschlossen eine Art “Best of” der vergangenen 16 Jahre zu singen. Der Jugendchor unter der Leitung von Annette Fraatz wird dazu eigene Stücke beitragen und einige Songs werden auch gemeinsam von beiden Chören vorgetragen.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte am Ausgang für die Arbeit des Jugendchores wird gebeten. Im Anschluss sind die Besucher noch herzlich eingeladen, den Abend bei Wein und Häppchen ausklingen zu lassen.

Am Sonntag beginnt das Gemeindefest dann um 14.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen, eine Spielemobil und Bastelangebote für die kleinen Besucher und einen Klangparcours. Während des Festes haben die Besucher die Möglichkeit, an der KV-Wahl teilzunehmen. Dazu benötigen sie die Zugangsdaten auf ihrer Wahlbenachrichtigungskarte. Fast alle, der zur Wahl stehenden Kandidaten werden vor Ort und ansprechbar sein

Damit die “Stimmen für die Zukunft” auch gut gehört werden, besteht außerdem die Möglichkeit zum spontanen gemeinsamen Singen von Wunschliedern.

Den Abschluss bildet ein Auftritt der Jugendband “Julia and the Daltons”.

Frauenfrühstück
07.09.2019 10.30 Uhr

Liebe Leser. Liebe Leserinnen,

wir möchten einmal aus der Spangenberger Flüchtlingshilfe berichten. Derzeit wohnen ca. 110 Geflüchtete in Spangenberg. Die meisten von Ihnen bereits seit 2-3 Jahren. Die Kinder gehen in die Kindergärten und Schulen und die Erwachsenen gehen in Deutschkurse, machen eine Ausbildung oder gehen einer Arbeit nach. Alle fühlen sich sehr wohl in Spangenberg, wenn manchen doch noch ein gewisses „Heimatgefühl“ fehlt. Vielen fehlt doch noch ein gewisser sozialer Kontakt, auch vor Ort.

Vielleicht haben sie ja ein Mal die Woche oder zwei Mal im Monat Zeit und sind bereit sich auf einen Kaffee/ Tee/ Eis mit jemanden zu treffen? Vielleicht finden sie Gemeinsamkeiten heraus.

Wir freuen uns wenn sie sich bei und melden:
antje.moeller@spangensteine.de      oder                            nele.blauth@spangensteine.de

Wir laden alle Frauen außerdem herzlich ein zu einem gemeinsamen Frühstück am 7. September, um 10:30 Uhr im Gemeindehaus. Wir hören etwas über weibliche Autorinnen und bekommen eine Anregung, wie man selber beginnen kann zu schreiben.

Gerne dürfen sie etwas für das Frühstücksbüffet mitbringen. Wir freuen uns über eine Anmeldung unter oben genannten Adressen. Mit freudigen Erwartungen,             Antje Möller und Nele Blauth

Serenade am Dietrich-Bohoeffer-Zentrum
07.09.2019 19:00

Bereits im vergangenen Jahr haben der Jugendchor Happy Voices und der Chor Gospel&More ein gemeinsames Konzert gestaltet. Am Vorabend des Gemeindefestes wird es eine zweite Auflage dieser musikalischen Zusammenarbeit geben.

Die beiden Chöre lassen an diesem Serenadenabend im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum gefühlvolle und fetzige Songs aus den verschiedensten Stilrichtungen erklingen. Für Christian Reitenspieß wird es das letzte gemeinsame Konzert mit Gospel&More: aus diesem Grund hat der Chor sich entschlossen eine Art “Best of” der vergangenen 16 Jahre zu singen. Der Jugendchor unter der Leitung von Annette Fraatz wird dazu eigene Stücke beitragen und einige Songs werden auch gemeinsam von beiden Chören vorgetragen.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte am Ausgang für die Arbeit des Jugendchores wird gebeten. Im Anschluss sind die Besucher noch herzlich eingeladen, den Abend bei Wein und Häppchen ausklingen zu lassen.

Abendgedanken zum Beginn des Krieges vor 80 Jahren
01.09.2019 18.00 Uhr

Am Sonntag, 1. September, lädt die Kirchengemeinde Melsungen um 18.00 Uhr meditativen „Abendgedanken“ in das Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum ein. Unter der Überschrift „Gott will im Dunkel wohnen“ beschäftigen sich die Lesungen und Impulse von Pfarrer Andreas Bielefeldt mit persönlichen Erfahrungen der Gottesferne und mit dem Gedenken an den Beginn des 2. Weltkriegs vor 80 Jahren.

Die „Abendgedanken“ werden jeweils am ersten Sonntag im Monat gefeiert. Stille und Gebete bieten die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und Kraft für die neue Woche zu sammeln.

 

 

WERWOLF-Event der EKKJV Melsungen
31.08.2019 16.00 Uhr

Am 31. August 2019 lädt die EKKJV Melsungen zum Werwolf-Event in das Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum, Franz-Gleim-Straße 52, nach Melsungen ein.

Start ist ab 16.00 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr)

Anmeldungen sind in den Gemeindehäusern oder bei Rudolph Kiotronik am Markt in Melsungen erhältlich. Weitere Infos erhalten Sie unter folgendem Link:

Plakat Werwolf Event

 

Brückenfest
31.08.2019 17.00 Uhr