Pflege: ambLogo der Diakoniestation Fulda-Ederulant und Tagespflege

Diakoniestation Fulda-Eder

Die Diakoniestation ist der ambulante Pflegedienst der Evangelischen Kirche in unserer Region. Die Versorgung pflegebedürftiger Menschen ist praktizierte Nächstenliebe. Sie orientiert sich am Evangelium von Jesus Christus.

Unsere MitarbeiterInnen betreuen und versorgen pflegebedürftige Menschen in ihrem häuslichen Bereich, damit sie auch weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Unsere Station bietet ihre Leistungen im Versorgungsgebiet von Edermünde, Remsfeld, Homberg, Guxhagen, Körle, Melsungen, Morschen, Malsfeld, Felsberg und Spangenberg an.

Zudem bieten wir in schönem Ambiente Tagespflege für die Region in Altmorschen an. In neuen, hellen Räumen eröffnet sich tagesweise auf Wunsch die Möglichkeit hier gepflegt und betreut zu werden. Oft ist dieses Angebot auch sehr hilfreich für die pflegenden Angehörigen. Wir beraten Sie gerne – auch zur Kostenübernahme der Pflegekassen. Wir bieten auch probeweise Besuche an.

In unserer Zentrale im Team Melsungen steht Ihnen von Montag bis Freitag unsere Sekretärin, Frau Gerlach, bei Fragen zur Verfügung. Frau Gerlach können Sie unter Tel.-Nr. 05661/92896-12 erreichen. Ferner sind unsere Teams mit den jeweiligen Teamleitungen unter den unten genannten Telefonnummern zu erreichen – oder über die Notrufverbindung. Sie können sich auch umfassend über die Homepage der Diakoniestation Fulda-Eder unter http://www.diakoniestation-fulda-eder.de/ informieren.
Unser Pflegedienstleiter, Herr Karsten Schwalm, ist unter der Telefon Nr. 05661/92896-10 zu erreichen.

Träger der Diakoniestation Fulda-Eder sind 53 Kirchengemeinden aus den Kirchenkreisen Melsungen, Homberg und Fritzlar.

Ansprechpartner

Damit Sie vor Ort Ansprechpartner der Diakoniestation haben, bestehen folgende Außenteams:

Team Edermünde
Teamleitung: Frau Irene Kowalczyk
34295 Edermünde-Grifte / Kirchring 15a
05665/961732 – Fax 05665/961733

Team Morschen
Teamleitung: Frau Jutta Beneke
34326 Morschen / Paul-Frankfurth-Str. 43
Tel.: 05664/8530 – Fax 05664/8230

Team Felsberg
Teamleitung: Frau Alicja Kindt
34587 Felsberg / Schöne Aussicht 13
Tel.: 05662/930093 – Fax 05662/930095

Team Remsfeld
Teamleitung: Frau Karin Eyert
34593 Knüllwald-Remsfeld / Im Blumenfeld 8
Tel.: 05681/1533 – Fax 05681/710986

Team Spangenberg
Teamleitung: Frau Jutta Beneke
34286 Spangenberg / Pfieffer Straße 11
Tel.: 05663/1811 – Fax 05663/930169

Team Melsungen
Teamleitung: Frau Susanne Hamberger
34212 Melsungen / Vorderes Eisfeld 31
Tel.: 05661/92896-15 – Fax 05661/92896-20

Team Malsfeld
Teamleitung: Frau Daniela Naumann
34323 Malsfeld / Am Knick 2
Tel.: 05661/6660 – Fax 05661/920603

Verwaltungsstelle
Kirchenkreisamt Melsungen
34212 Melsungen / Kasseler Straße 56
Tel.: 05661/7093-0 – Fax 05661/7093-15

Leistungen

Unsere Leistungen im Rahmen der Behandlungspflege sind u. a.

  • Verbandwechsel,
  • Medikamentengabe,
  • Injektionen,
  • Infusionstherapie,
  • Katheder legen,
  • Stomapflege u.v.m.

Im Rahmen der Pflegeleistungen umfasst unser Leistungsspektrum u.a.

  • Körperpflege (Baden, Duschen, Waschen),
  • Hilfe beim An- und Auskleiden,
  • Rehabilitation.

Ferner bieten wir Ihnen durch unser speziell geschultes Personal Hilfe bei der Versorgung dementiell erkrankter Personen an. Dies geschieht u. a. in unserem Betreuungskreis ‚Vergissmeinicht‘ in Melsungen.

Wir führen Schulungen in Ihrer häuslichen Umgebung durch, bieten Gesprächskreise für pflegende Angehörige sowie Beratungsgespräche nach § 37 SGB und wir sind behilflich bei der Antragstellung.

Bei unseren Gesprächskreisen in unseren Cafés Vergissmeinicht können Sie in den Räumen unserer Teams durch unser Personal Informationen, Tipps und Unterstützung bekommen. Setzen Sie sich mit den Mitarbeiter/Innen unserer Teams in Verbindung.

Sonstige Dienstleistungen bieten wir mit unseren Kooperationspartnern an. Dies sind z. B.

  • Essen auf Rädern,
  • Hauswirtschaftliche Versorgung,
  • Hol- und Bringdienste,
  • Krankengymnastik,
  • Betreuung im Hospiz,
  • Hausnotrufsysteme u.v.m.

Die bedarfs- und sachgerechte Pflege in der häuslichen Umgebung des Patienten erfordert die ständige Fort- und Weiterbildung der MitarbeiterInnen. So ist gewährleistet, dass unser Team nach dem neuesten Stand der Pflegewissenschaften arbeitet.