Schüler lassen Turm leuchten

Die 10. Berufsschulklasse Fachrichtung Mechatronik der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen hat in einem Praxis-Projekt LED-Strahler an der Kirchenmauer der Melsunger Stadtkirche angebracht. Diese Strahler lassen nun den Kirchturm abends wieder erleuchten. Die Kirchengemeinde bedankte sich jetzt bei den Schülerinnen und Schülern und ihren beiden betreuenden Lehrkräften Olaf Funke und Reinhard Schmidt mit einem Frühstück an der Kirche.

Die Anbringung neuer Strahler war notwendig geworden, weil die alten Leuchten am Kirchturm defekt waren. Diese Tatsache hat die Kirchengemeinde genutzt, um auch hier auf die kostensparende LED-Technik umzustellen. Lichtplaner Wolfgang Engelhardt, der aus Melsungen stammt, hat die passenden Leuchten ausgesucht, und die Jugendlichen haben die Installation übernommen.

Es war schon die zweite Zusammenarbeit dieser Art zwischen der Radko-Stöckl-Schule und der Kirchengemeinde. 2014 konnten bereits mit Hilfe einer Vorgängerklasse die restlichen Außenlampen der Stadtkirche neu angebracht werden. Jetzt erstrahlt also die gesamte Kirche in einem einheitlichen Licht. Vielen Dank!