Herzlich willkommen auf der Homepage der

Evangelischen Kirchengemeinde Kehrenbach

Jahreslosung 2017:

Gott spricht:

Ich schenke Euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in Euch.

Ezechiel 36, 26

Kehrenbach_2

Pfarrer und Mitarbeiter

 

Ev. Kirchengemeinde Kehrenbach

Fliederweg 6
34212 Melsungen

Pfarrer

Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski
Fliederweg 6
34212 Melsungen

 Telefon: 05661 – 37 77
 Telefax: 05661 – 50 03 3

 Email: pfarramt4.melsungen@ekkw.de

Jugenddiakon

Dipl. Rel.-Päd. Hans-Günter Späth
Hessenwinkel 29
34212 Melsungen

 Telefon: 05661 – 86 89
  Mobil: 0176 – 82 23 92 30

 Email: jungschar.mit.guenni@gmx.de

Kastenmeister

Harald Horn
Zum Zwickel 14
34212 Melsungen

 Telefon: 05661 – 52 27 4
Telefax:

 Email: HarryHorn65@gmx.de

Küsterin

Johanna Küchler
Kehrenbachstr. 66
34212 Melsungen

 Telefon: 05661 – 50 38 0
 Telefax:

 Email: jkuechler63@gmail.com

Gemeindebüro

Gemeindebüro der Kirchengemeinde Kehrenbach

Christine Schwanz
Vorderes Eisfeld 2
34212 Melsungen

 Telefon: 05661 – 92 05 93
 Telefax: 05661 – 92 05 94

 Email: gemeindebuero.melsungen@ekkw.de
 Öffnungszeiten: Montag – Freitag 08:00 – 12:00 Uhr

Bankverbindung:

Kirchenkreisamt Melsungen

IBAN: DE38 5206 0410 0002 9001 06
bei der Evangelischen Bank eG, Kassel

IBAN: DE28 5205 2154 0025 0336 06
bei der der Kreissparkasse Schwalm-Eder

IBAN: DE89 5206 2601 0002 0166 05
bei der VR Bank Schwalm-Eder

Vermerk: Kehrenbach

Lutherjahr 2017

Im Jahr 2017 feiert die Evangelische Kirche Jubiläum, denn am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther an der Schlosskirche zu Wittenberg seine 95 Thesen gegen den mittelalterlichen Ablasshandel.

500 Jahre danach bedenkt die Evangelische Kirche die Thesen. Sie sind ein Be-Denkzettel! Denn sie erinnern uns daran, unsere Mitmenschen und uns selbst nicht nach dem zu betrachten, was wir selber ausmachen und leisten, sondern allein aus der Gnade Gottes.

Ein Ergebnis dieses Bedenkens ist die revidierte Übersetzung der Lutherbibel (Luther 2017).

In unserer geöffneten Kirche liegen dazu besondere Gedanken und Worte aus.

Nächste Veranstaltungen

Neuigkeiten Ihrer Kirchengemeinde

Eine neue Erntekrone für Kehrenbach
3. Oktober 2017
Guter Besuch zu Erntedank „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ...
Weiterlesen ›
Diamantene Konfirmation gefeiert
6. September 2017
Sieben Frauen und Männer aus Kirchhof und Kehrenbach haben am Sonntag, 3. ...
Weiterlesen ›
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht 2019
26. August 2017
Konfirmation 2019 Alle Jungen und Mädchen, die im Jahre 2019 in Kehrenbach zur ...
Weiterlesen ›
1517 - 2017: 500 Jahre Thesenanschlag Martin Luthers
18. Juli 2017
Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine Thesen gegen den mittelalterlichen ...
Weiterlesen ›

Kirchenvorstand (Wahlperiode 2013 – 2019)

Vorsitzender:
Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski

Kirchenälteste:
Barbara Schäfer

Mitglieder: 
Der Kirchenvorstand v.l.n.R.:

Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski, Gerd Heinemann, Manuel Aubel, Johanna Küchler, Harald Horn

Gemeindeleben

Kirche und Kirchenbaustiftung

SIGNET_geöffnete Kirche_Logo

Als Raum der Stille ist die Kirche täglich von 9.00 – 16.00 Uhr geöffnet und kann in dieser Zeit gerne aufgesucht werden. Dort liegen besondere Gedanken und Worte aus, die zur Inneren Einkehr und zum Bedenken einladen.

Informationen zu den geöffneten Kirchen in Kurhessen – Waldeck.

kirchenbaustiftung_small

Die Kirchengemeinden des Kirchenkreises versuchen, die historische Bausubstanz ihrer Kirchen dauerhaft zu erhalten.

Der langfristige Erhalt der Kirche ist uns ein immerwährendes und notwendiges Anliegen. Dazu wurde bereits 2005 kirchenkreisweit für alle Kirchengemeinden die Kirchenbaustiftung MelsungerLand gegründet.

Durch zweckbestimmte Kollekten und Zustiftungen wird die Kirchenbaustiftung weiter unterstützt. Aus den Erträgen der Kirchenbaustiftung können auf Antrag notwendige Instandhaltungsmaßnahmen an den Kirchengebäuden mitfinanziert werden.

Bankverbindung der Kirchenbaustiftung MelsungerLand

Kirchenbaustiftung MelsungerLand

Kreissparkasse Schwalm-Eder
IBAN: DE10 5205 2154 0010 0070 78
BIC: HELADEF1MEG

Vermerk: Kirche Kehrenbach

090526-kirche-kehrenbach-klein

Die Evangelische Kirche in Kehrenbach

Die Kirchengemeinde Kehrenbach zählt zur Zeit 220 Gemeindeglieder.

Mittelpunkt des gemeindlichen Lebens ist die Kirche im Ort. Sie bietet Raum für Gottesdienst und Andacht.

Mit großer Unterstützung der Bevölkerung wurde die Dorfkirche ab 1826 gebaut und 1828 vollendet. Alte Urkunden berichten, dass mit Ochsengespannen die für den Bau notwendigen Sandsteine aus Oberkaufungen herbeigeholt wurden.

In der Kehrenbacher Kirchengeschichte aus der Dorfchronik ist dieses und mehr nachzulesen. Sie ist zum 800-jährigen Bestehen des Dorfes 2009 entstanden und kann bei der Dorfgemeinschaft Kehrenbach e.V. erworben werden.

Seit dem Jahre 2006 sind die Evangelischen Kirchengemeinden Kehrenbach, Kirchhof, Schwarzenberg, Röhrenfurth und Obermelsungen im Evangelischen Gesamtverband Melsungen Land vereinigt.

Gottesdienste

Wir feiern Gottesdienst sonntags um 9.15 Uhr bzw. 10.30 Uhr.  Der Gemeinde-Report mit Gottesdienstplan informiert Sie über die genauen Zeiten und den zuständigen Pfarrer.

Zweimal im Jahr feiern wir zusammen mit der Kirchengemeinde Kirchhof einen Abendgottesdienst und einen Gottesdienst im Grünen.

Wenn ein Monat fünf Sonntage hat, dann feiern wir an diesem 5. Sonntag einen Gottesdienst in einer der Gemeinden des Gesamtverbands Melsungen-Land.

Am Gründonnerstag lädt der Gesamtverband Melsungen-Land zu einer Pilgerwanderung durch die Nacht ein.

Weltgebetstag

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Seit über 100 Jahren gibt es sie. Ihre Anfänge hatte sie in den Vereinigten Staaten und in Kanada.

Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen in über 100 Ländern  den Weltgebetstag (WGT). Der Gottesdienst wird jeweils von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Sie sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen.

Auch in unzähligen Gemeinden in ganz Deutschland, so auch in Kehrenbach, organisieren und gestalten Frauen aller Generationen in ökumenischer Verbundenheit den Weltgebetstag.

Weltgebetstag2016_Kehrenbach_272x225

Johanna Küchler

 Telefon: 05661 -50 38 0 

Jungschar im Melsungen-Land – Unterwegs in den Dörfern

Montag:
17.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Jungschar Schwarzenberg, 1 bis 5. Kl.
17.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Teentreff Schwarzenberg, 6. bis 9.Kl.

Dienstag:
15.00Uhr bis 16.30 Uhr: Jungschar Obermelsungen, 1. bis 6. Kl.
17.00 Uhr bis 18.30 Uhr: Jungschar Kehrenbach/Kirchhof

Mittwoch:
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Jungschar Röhrenfurth, 1. und 2. Kl.
16.15 Uhr bis 17.30 Uhr: Jungschar Röhrenfurth, 3. bis 5. Kl.
17.30 Uhr bis 19.00 Uhr: Teentreff Röhrenfurth, 6. bis 10. Kl.

Donnerstag:
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Begleitung und Besuchsdienste
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr: Ev. Gemeindehaus Schwarzenberg: Mitarbeitertankstelle für alle Teamer oder Leuchtturmtreff für Teamer und Jugendliche

Freitag:
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Jungschar und Jugendtreff Kirchhof

25-jahre-jungschar

Dipl. Rel.-Päd. Hans-Günther Späth

 Telefon: 05661 – 86 89
  Mobil: 0176 – 21 14 98 22

 Email: jungschar.mit.guenni@gmx.de

Konfirmanden

Für Kinder, die die 7. Klasse besuchen, beginnt im Januar der Konfirmandenunterricht mit einem Aufnahmegottesdienst und endet mit der Konfirmation im Frühjahr des darauffolgenden Jahres. Der jeweils aktuelle Termin zur Anmeldung (im November des Vorjahres) wird im Gemeinde-Report Nr. 4 veröffentlicht.

Der Unterricht findet zusammen mit den Konfirmanden des Melsunger Pfarrbezirkes IV jeden Dienstag im Gemeindesaal des Pfarrhauses im Fliederweg 6 durch Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski statt.

Während der Konfrmandenzeit fahren die Jugendlichen auf zwei Konfirmandenfreizeiten. Außerdem lernen sie die Gemeinde mit Hilfe eines Konfi-Pass in ihrer Konfirmandenzeit kennen.

Für genaue Informationen wenden Sie sich bitte an das ev. Pfarramt, Tel.: 05661 – 37 77.

Eine Übersicht der häufig gestellten Fragen zur Konfirmation bietet Ihnen eine erste Orientierung.

Frauenkreis

„In Kirchhof und in Kehrenbach werden im Winterhalbjahr seit 1964 gehalten und zwar am Montag jeder Woche.“  So hält es der damalige Kehrenbacher Pfarrer Wiegand in der Pfarramtschronik fest.

Seit dieser Zeit tritt der Frauenkreis Kehrenbach jeden Montag im Winterhalbjahr (Oktober bis März) um 14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Kehrenbach zusammen.

Marlis Wenderoth

 Telefon: 05661 – 34 68

 

Gemeinde-Report

Zu Beginn des Kirchenjahres am 1. Advent, im März zum Weltgebetstag, im Mai und im September erscheint jeweils der Gemeindebrief des Evangelischen Kirchenbezirkes Melsungen, der auch Kehrenbach umfasst.

Im Gemeindebrief wird die Vielfalt des gemeindlichen Lebens der Gemeinden dargestellt. Rückblicke und Ankündigungen über gemeindliche Veranstaltungen, aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft sowie alle wichtigen Adressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Gemeinde-Report versammelt.

Die Leitung des Redaktionsteams liegt bei Pfarrer Andreas Bielefeldt.

DocHdl1OnPTR_SERVERtmpTarget

Freiwilliger Gemeindebeitrag

Neben den Kirchensteuern und den Kollekten ist der Freiwillige Gemeindebeitrag seit 2005 im Kirchenkreis Melsungen zu einem wichtigen Baustein der Finanzierung der kirchlichen Arbeit geworden.

Einmal im Jahr bitten wir unsere Gemeindemitglieder mit einem Brief um ihre finanzielle Mithilfe. Diese kann dauerhaft oder einmalig geleistet werden. Den aktuellen Brief finden sich hier.

Einen Überblick über die aktuellen Sammlungszwecke aus dem Kirchenkreis und die notwendigen Informationen zum aktuellen Projekt Ihrer Kirchengemeinde für den Freiwilligen Gemeindebeitrag ist  hier hinterlegt.

Bankverbindung für den Freiwilligen Gemeindebeitrag:

Kirchengemeinde Kehrenbach

IBAN: DE 38 5206 0410 0002 9231 06
bei der Evangelischen Bank eG, Kassel

Vermerk: Kehrenbach

logo_freiwilliger_gemeindebetrag

Diakoniestation

Die Diakoniestation Fulda-Eder ist der Pflegedienst der Evangelischen Kirche in unserer Region. Die Versorgung pflegebedürftiger Menschen ist praktizierte Nächstenliebe. Sie orientiert sich am Evangelium von Jesus Christus.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  betreuen und versorgen ambulant pflegebedürftige Menschen in ihrem häuslichen Bereich, damit sie auch weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Wir bieten unsere Leistungen im Versorgungsgebiet von Edermünde, Remsfeld, Homberg, Guxhagen, Körle, Melsungen, Morschen, Malsfeld, Felsberg und Spangenberg an.

Umfassende Informationen erhalten sie über die Homepage Diakoniestation Fulda-Eder.

Der Pflegedienstleiter, Herr Karsten Schwalm, ist unter der Telefon Nr. 05661/92896-10 zu erreichen.

Träger der Diakoniestation Fulda-Eder sind 53 Kirchengemeinden aus den Kirchenkreisen Melsungen, Homberg und Fritzlar.

Diakoniestation Fulda-Eder – Team Melsungen
Vorderes Eisfeld 31
34212 Melsungen

 Telefon: 05661 – 92 89 61 5 oder 01 51/62 84 94 54
 Telefax: 05661 – 92 86 96 20

 Email: diakoniestation.fulda.eder@ekkw.de